Experiment HEIMAT

20. November bis 11. Dezember 2022

Was ist oder könnte HEIMAT heute sein? Zur Auseinandersetzung mit der Frage lädt die Ausstellung Experiment HEIMAT ein. Im Frühjahr/Sommer 2021 reisten international renommierte Autor:innen und Fotograf:innen nach Westfalen und erforschten den Begriff der HEIMAT. Aus ihren Erlebnissen, Eindrücken und den Begegnungen mit den Menschen vor Ort ist ein Kaleidoskop höchst unterschiedlicher künstlerischer Zugänge zum Thema entstanden [mehr...]

Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen mit MuseumMobil zu Gast in Detmold

2. Dezember bis 11. Dezember 2022

Die Geschichte von Nordrhein-Westfalen ist so vielfältig wie seine Regionen und die Menschen. Was macht Nordrhein-Westfalen aus? Welche Geschichten prägen unser Land in den unterschiedlichen Landesteilen? Was bewegt die Menschen auf dem Land und in den Städten? [mehr...]

Am Rande des deutschen Kolonialismus?

Das Lippische Landesmuseum untersucht 300 Objekte seiner ethnologischen Sammlung aus kolonialen Kontexten in West- und Ostafrika auf ihre Provenienzen [mehr...]

Face to Face - Figuren & Büsten

30. September - 08. Januar 2023

Werke von Isolde Frepoli. Isolde Frepoli geboren 1961 in Savona, Italien, wuchs in Rom auf und übersiedelte nach dem Abitur nach Deutschland. Sie studierte Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München und war zwischen 1987 und 1989 erst Meisterschülerin, dann Assistentin bei Prof. Erich Koch. 2005 lehrte sie an der Universität Bielefeld. Isolde Frepoli arbeitet seit 1990 als freischaffende Bildhauerin und lebt in Schlangen (NRW) und Rom [mehr...]

Tiere im Winter

Programm für Kinder der 3. und 4. Klassen

Auch in diesem Winter gibt es das museumspädagogische Programm „Tiere im Winter“ [mehr...]

Licht aus! Tiere im Dunkeln

Samstag, 3. Dezember, 16.30 Uhr

Die Naturkunde Sammlung des Museums ist bei großen und kleinen Besuchern beliebt. Wo sonst kann man auf engstem Raum Tiere aus aller Welt hautnah erleben? Zahlreiche Präparate längst ausgestorbener oder stark gefährdeter, Tierarten, geben Einblick in die Vielfalt der Natur. Unter ihnen gibt es auch Tiere, die tagsüber schlafen und in der Dunkelheit unterwegs sind. Nachtaktive Tiere verfügen über viele Tricks, um sich in der Nacht mühelos zu orientieren. Aber welche sind es, warum schlafen die Tiere tagsüber und sind nachts wach? Die Antwort gibt die spannende Familienführung mit Taschenlampen.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Anmeldung: 05231 99250 oder Mail

Hier können Sie Tickets online buchen!

Tickets Online buchen

Bequem, schnell, sicher & kontaktlos

Ab sofort können Sie Eintrittskarten sowie Tickets für Veranstaltungen auch einfach und ganz bequem von zuhause aus buchen. Hier finden Sie die Online Eintrittskarten

Das Wetter in Detmold

Folgen Sie uns auf

  

  

Bodendenkmalpflege

Bodendenkmalpflege

Die amtliche Bodendenkmalpflege im Kreis Lippe ist beim Lippischen Landesmuseum angesiedelt. Ihre Aufgabe ist der Erhalt und die Erforschung der Bodendenkmäler [mehr...]


Lippische Museumsgesellschaft e.V.

Lippische Museumsgesellschaft e.V.

Die Lippische Museumsgesellschaft e.V. wurde am 5. November 1987 gegründet mit dem Ziel, das Lippische Landesmuseum Detmold ideell und materiell zu unterstützen. [mehr...]


museum-digital

museum-digital

Lippisches Landesmuseum Detmold digitalisiert seinen Magazinbestand aus der Bodendenkmalpflege [mehr...]


Trauungen im Museum

Trauungen im Museum

Es war einmal…Für all diejenigen, die eine romantische Nische inhistorischen Mauern suchen, verknüpft mit historischem Ambiente aus verschiedenen Jahrhunderten, ist das Lippische Landesmuseum Detmold gerade richtig. [mehr...]


Deutschen Cichliden-Gesellschaft e.V.

Deutschen Cichliden-Gesellschaft e.V.

Die Deutsche Cichliden-Gesellschaft e.V. ist mit ca. 2000 Mitgliedern der weltweit größte Aquarienverein. Sie bietet an Buntbarsch interessierten Aquarianern aus aller Welt an, mehr über ihr Hobby zu erfahren. [mehr...]


Lippe RadService

Lippe RadService

Am Museum befindet sich eine von 15 Rad-Service-Stationen in Lippe, die auf Initiative von Werner Kloppmann, dem Radverkehrsbeauftragten des Kreises, eingerichtet wurden. [mehr...]