Vorverkauf:

Tickets: 10,00 €

Lippisches Landesmuseum Detmold, Ameide 4 

Buchhandlung Kafka & Co., Krumme Straße 8

Voranmeldung: 05231 99250 oder Mail

Mit einer Karte für die Lesung ist am Sonntag, dem 10. März, von 11 bis 17 Uhr, auch ein Besuch der Ausstellung „Revolution! Lippe 1918“ möglich.

projektpunktdoppelpunkt

Lesen, darstellen, trommeln, mit Bildern und Tönen begleiten – Jedes Projekt ist anders.

projekt.: ist als Gruppe von KünstlerInnen und Assoziierten in wechselnder Besetzung seit 2015 in Bielefeld und Umgebung tätig. Und ja! – Sie nennen sich wirklich »projektpunktdoppelpunkt« :)

Mehr zu dem Projekt unter http://projekt.owl-kreative.de/

Mitwirkende

Silvia Bose, Annelie Buntenbach, Matthias Harre, Aiga Kornemann, Salina Sahrhage, Bernhard Wagner und Heiner Wild

Revolution 1918/19! Die Unvollendete - Szenische Lesung

Sonntag, 10. März, 17 Uhr

Parteien- oder Rätedemokratie? Der 9. November ist die Geburtsstunde der Demokratie in Deutschland. Die Auseinandersetzung über die Revolution und ihre Ideen hatte aber im November 1918 gerade erst begonnen. Die szenische Lesung nähert sich in unterschiedlichen Perspektiven der Revolution. Wie eine Revue führt sie durch die damalige Zeit: Vom Steckrübenwinter 1916/17 über die Matrosenaufstände zur Besetzung des Zeitungsviertels in Berlin, von der Ermordung Rosa Luxemburgs bis zur Bielefelder Hungerrevolte im Juni 1919.

Eine szenische Lesung von projekt.owl-kreative.de mit Silvia Bose, Annelie Buntenbach, Matthias Harre, Aiga Kornemann, Salina Sahrhage, Bernhard Wagner und Heiner Wild

Text & Regie: Matthias Harre

Revolution 1918/19 Die Unvollendete