Neun Positionen der jungen Malerei

Sonderausstellung vom 30. April bis 7. August 2022

Mit der Gruppenausstellung „Neun Positionen der Jungen Malerei“ gewährt die Lippische Gesellschaft für Kunst eV dem Publikum einen schlaglichtartigen Einblick in die Vielfalt der aktuellen jungen Malerei. Die Auswahl der neun Künstler*innen aus Deutschland mit Ausbildungen an verschiedenen Kunstakademien hat der Beirat so getroffen, um einen qualitativ hochwertigen Querschnitt zu zeigen.

Durch die vergleichende Betrachtung wird den Besuchern eine intensive Auseinandersetzung mit den jeweils individuellen Schwerpunkten und Ausdrucksformen der aktuellen Jungen Malerei ermöglicht.

Der Titel „Neun Positionen der Jungen Malerei“ verweist bereits auf die Kontraste zwischen den Arbeiten in den Themen als auch im individuellen Duktus der jeweiligen Malerei, die höchst unterschiedliche Herangehensweisen und bildnerische Umsetzungen zeigen.

Die Künstler*innen

Mona Ardeleanu,

geboren 1984 in Lörrach, lebt und arbeitet in Stuttgart. Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Prof. Alexander Roob.  

Lydia Balke,

geboren 1987 in Dresden, lebt und arbeitet in Hamburg und Chemnitz. Hochschule für Bildende Künste Hamburg, 2008–2015.  

Cornelia Baltes,

geboren 1978 in Mönchengladbach, lebt und arbeitet in Berlin. Bergische Universität Wuppertal, 2000–2003, Folkwang Universität der Künste, Essen, 2003–2006, Slade School of Fine Art, London, Master of Fine Arts, 2009–2011.

Max Frintrop,

geboren 1982 in Oberhausen, lebt und arbeitet in Düsseldorf. Kunstakademie Düsseldorf, Diplom und Meisterschüler bei Prof. Albert Oehlen, 2009.  

Sebastian Gögel,

geboren 1978 in Sonneberg, lebt und arbeitet in Leipzig, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Diplom und Meisterschüler bei  Prof. Sighard Gille, 1997–2005.

Vivian Greven,

geboren 1985 in Bonn, lebt und arbeitet in Düsseldorf. Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschülerin bei Prof. Siegfried Anzinger, 2012, Akademiebrief bei Prof. Thomas Grünfeld, 2015.

Moritz Neuhoff,

geboren 1987 in Osnabrück, lebt und arbeitet in Berlin. Kunstakademie Münster, Meisterschüler bei Prof. Cornelius Völker, 2016  

Alexander Pröpster,

geboren 1983 in Amberg, lebt und arbeitet in Hamburg. Studium Hochschule für Bildende Künste Hamburg, Abschluss 2016.  

Stefan Vogel,

geboren 1981 in Fürth, lebt und arbeitet in Leipzig. Hochschule für bildende Künste Hamburg, 2004–2012.