Ansicht der Falkenburg bei Detmold-Berlebeck.

Oscar Anton Koch, 1903

Die Falkenburg steht auf einem nahezu waldlosen Berg, nur von rechts schieben sich einige dunkle Bäume in das Bild. Anders als der Titel des Bildes vermuten lässt, handelt es sich bei der Darstellung Oscar Anton Kochs nicht um eine Rekonstruktion der Falkenburg, sondern um die mittelalterliche Burg in ihren tatsächlichen Ausmaßen. Bei der Aufnahme des Aquarells in die Sammlung des Lippischen Landesmuseums gingen Archäologen noch von wesentlich kleineren Ausmaßen der Burg aus, so dass die Darstellung Kochs für eine romantische Interpretation der heute noch vorhandenen Fundamente gehalten wurde.

Die Falkenburg

Das Puzzle ist mit 20 Teilen voreingestellt.

Zu einfach? Links oben im Menü des Puzzles, unter Modify this puzzle, kann man die Anzahl der Puzzle-Teile ändern. 

Sennelandschaft mit Sennerpferden

Carl Rötteken, Gustav Quentell; 1851 - 1900

Die von Wind und Wasser geformten Dünen und Täler der Senne malte Carl Rötteken, Absolvent der Düsseldorfer Kunstakademie, im sicheren Pinselstrich, während sein Freund, der aus Bremen stammende Tiermaler Gustav Quentell, die in den Bildvordergrund galoppierende Herde der Sennerpferde wirkungsvoll in den Bildaufbau integrierte.Der Mensch spielt in dieser Landschaftsdarstellung eine eher untergeordnete Rolle und Quentell verbannt den Reiter schemenhaft im reduzierten Maßstab in den Bildhintergrund.Die ursprünglich 10 cm längere Leinwand des Ölgemäldes wurde wegen eines Wasserschadens am linken Bildrand abgeschnitten und eine Stute mit Fohlen vollständig übermalt. Dies geschah nach der Übergabe an das Lippische Landesmuseum Detmold im Jahr 1943.

Sennelandschaft mit Sennerpferden

Das Puzzle ist mit 20 Teilen voreingestellt.

Zu einfach? Links oben im Menü des Puzzles, unter Modify this puzzle, kann man die Anzahl der Puzzle-Teile ändern.