UNENTBEHRLICH! Abgenutzt - repariert - umfunktioniert

6. Februar bis 29. September 2011

Abgenutzte, reparierte und/oder umfunktionierte Alltagsgegenstände finden sich in vielen Haushalten. Trotz ihres eigentlichen Makels erfreuen gerade sie sich oft einer besonderen Wertschätzung. Vor allem, wenn sie an wichtige Menschen, an Lebenssituationen und Begebenheiten erinnern, die persönliche Erinnerungen in uns hervorrufen, wie die alte geklebte Kaffeekanne - ein Erinnerungsstück an die Großmutter.

Die volks- und landeskundliche Sonderausstellung gibt auch Einblicke in die spezifischen Reparaturbereiche von Frauen und Männern und zeigt ehemalige Flickberufe, die in der heutigen Wegwerfgesellschaft fast ausgestorben sind.