Informationen

 

Die Ausstellung ist in Kooperation mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fachbereiche Architektur und Innenarchitektur entstanden.

Wohnkultur, Möbel und Innenarchitektur

Die im Kornhaus gezeigten historischen Möbel und Einrichtungsgegenstände werfen ein Licht auf die Wohnverhältnisse vom 16. bis 19. Jahrhundert.

Ein Beispiel aus dem bäuerlichen Bereich ist die eingerichtete Deele eines Kötterhauses. Typische Stilzimmer vermitteln einen Eindruck vom Wohnen wohlhabender Bürger und Adeliger von der Renaissance bis zum Biedermeier.

Die Abteilung „Möbel und Innenarchitektur“ rundet den anregenden Spaziergang durch die Geschichte des Möbels ab. Sie entstand in Kooperation mit der Fachhochschule Lippe. Sie gibt dem Besucher einen eindrucksvollen Überblick über die Entwicklung des Möbeldesigns vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die 1990er Jahre.

Originale aus der Produktion der Gebrüder Thonet bis hin zu Möbeln bekannter italienischer, skandinavischer und amerikanischer Designer sprechen für sich.